Mal- und Gestaltungstherapie für Erwachsene

"Ich bin nicht das, was mir passiert ist –  Ich bin das, was ich entscheide zu werden."    C.G. Jung

 

In der Einheit werden Anliegen, Wünsche und Ziele zunächst anhand von Bildern und Gestaltungen zum Ausdruck gebracht.

Dafür sind keine Vorkenntnisse notwendig! Es geht um wertfreie, heilsame Gestaltungsprozesse in geschütztem Rahmen!

Durch das achtsame Gestalten werden innere Kräfte aktiviert. Dem schöpferischen Prozess wohnt eine zentrierende, heilende Kraft inne. Der Gestaltungsprozess bewirkt eine Konzentration auf sich selbst und ermöglicht es, mit dem Unbewussten in Kontakt zu kommen. Im nächsten Schritt werden sie in das bewusste Alltagsleben integriert. 

Bilder und Gestaltungen hinterlassen einen tieferen Eindruck als Worte. Sie sind der bildnerische Ausdruck von Emotionen, Erfahrungen, Sehnsüchten und Visionen. Sie spiegeln sowohl Krisen und Belastungen als auch Ressourcen wider und zeigen Möglichkeiten auf, wie man Symptome mindern oder beseitigen kann. 

 

Mögliche Themenfelder bei Erwachsenen: 

  • Selbsterfahrung 
  • Selbstfürsorge und Achtsamkeit
  • (Wieder-) Entdeckung und Stärkung von Ressourcen 
  • Neuorientierung, Neuorientierung bei Veränderungen (Trennung, Jobwechsel, Pensionierung, Verluste,..) 
  • Bewältigung von Lebenskrisen wie Trennung, Krankheit, Verlust
  • innerliche Unruhe
  • Stressbewältigung - zur Ruhe kommen und vom Alltag abschalten
  • Entscheidungsfindung 
  • Lösung von Blockaden
  • (Wieder-)Entdeckung und Weiter-Entwicklung der eigenen Kreativität 
  • Neuorientierung und Entwicklung von Zukunftsperspektiven 
  • Veränderung von alten und hinderlichen Denkmustern
  • Auseinandersetzung mit Beziehungen oder Konflikten  
  • Unterstützung des Heilungsprozesses nach Krisen

Der/die Klient*in muss nicht frei aus der Phantasie malen, sondern wird durch einen konkreten Malauftrag angeregt.

Durch das Malen und Gestalten können neue Wege und Perspektiven erprobt werden. Malen kann einen direkten Zugang zu tieferen Schichten unserer Persönlichkeit, des Mensch-Seins, öffnen. Was im Gespräch oft erst nach langer Zeit klar und offenbar wird, kann im Gestalten schneller sichtbar werden.

Die Aufträge werden direkt, mit Märchen, Gesprächen, Flashcards oder Imaginationen, angeleitet.

Das Entstehen der Bilder wird in der Sitzung beobachtet und anschließend wird - gemeinsam mit dem Klienten/ der Klientin - die Malerfahrung besprochen und es werden neue Ansätze im Alltagsleben gesucht. 

 

Einzelsetting für Erwachsene:  60,- €  pro Einheit /Dauer der Einheit 75 Minuten

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung

 

Mal- und Gestaltungstherapie ersetzt keine Psychotherapie und keinen Arztbesuch!